Jetzt kochst DU!

Das Projekt “Jetzt kochst DU!” hat es sich zum Ziel gesetzt, einfache Kochvideos zu produzieren, die möglichst barrierefrei gestaltet werden und somit im Sinne der Inklusion möglichst wenige Barrieren bieten. Jetzt kochst du ist eine Projektidee, die im Online-Kurs Changemaker-MOOC entstanden ist in Zusammenarbeit mit Judith Vitek.  Das Projekt “Jetzt kochst DU!” hat es sich zum Ziel gesetzt, einfache Kochvideos zu produzieren, die möglichst barrierefrei gestaltet werden und somit im Sinne der Inklusion möglichst wenige Barrieren bieten. Der Online-Kurs wurde im Rahmen eines Seminar bei Prof. Dr. Isabel Zorn absolviert.

Die Pilotfolge, die in einem Medienpädagogik-Seminar unter Leitung von Prof. Dr. Friederike Siller produziert wurde, findet sich hier:

Projektbeschreibung

Kochen ist ein omnipräsentes Thema im Alltag. Ob auf Reklametafeln, Werbeclips oder in den Fernseh-Kochshows –  die tägliche Ernährung spielt eine wichtige Rolle in der heutigen Gesellschaft. Die Ernährung ist weiterhin ein wichtiger Einflussfaktor auf die Gesundheit der Menschen.
Doch woher bekommen eher kochunerfahrene Menschen Informationen und Tipps zum Thema Kochen? Vor allem junge Menschen suchen auf Plattformen wie YouTube nach Videos, die Arbeitsschritte beim Kochen zeigen oder gleich die Zubereitung ganzer Rezepte vorstellen.
Das Medium Video hat im Gegensatz zu klassischen Kochbüchern den großen Vorteil, dass Arbeitsschritte detaillierter und anschaulich gezeigt werden können. Weiterhin haben Videos im Gegensatz zu Kochshows den Vorteil, dass sie wiederholt angesehen werden können und die Möglichkeit besteht, zu pausieren.
Nichtsdestotrotz sind auch diese Videos mit Barrieren verbunden, die teilweise erst auf den zweiten Blick sichtbar werden. Um nur einige Beispiele zu nennen: Für Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung ist die Sprache bei Kochanweisungen meist sehr schwer oder gar nicht zu erfassen. Auch werden in den Rezeptvideos oft Fähigkeiten wie die Multitasking abverlangt. Weiterhin sind die wenigsten Videos mit einer Untertitelspur für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung versehen.
Das Projekt “Jetzt kochst DU!” hat es sich deswegen zum Ziel gesetzt, einfache Kochvideos zu produzieren, die möglichst barrierefrei gestaltet werden und somit im Sinne der Inklusion möglichst wenige Barrieren bieten. Dies soll unter anderem mit der Option zur Verwendung von Untertiteln sowie der Verwendung der leichten Sprache gewährleistet werden.