Die Medienpädagogik ist tot. Lang lebe das #Pflichtfachinformatik!

Kompetenzen entwickeln, Beteiligung, kritische Reflexion, demokratische Mitwirkung und Selbstbestimmung fördern, Fakenews erkennen – all das sind gute Ziele, denen sich medienpädagogisch Aktive verschrieben haben und welche politisch breite Unterstützung finden. Aber findet eine ernsthafte Auseinandersetzung mit…

Alles, was kopiert werden kann, wird kopiert?

Für das Magazin Computer + Unterricht habe ich einen Artikel zur Kopierbarkeit von Daten und möglichen ethischen Auswirkungen bzw. Perspektiven verfasst. Das Manuskript (Rohfassung) habe ich auf Zenodo als Open-Access-Werk unter CC0/Public-Domain-Freigabe veröffentlicht (weiter unten…

Statistik ist (manchmal) wichtiger als Programmieren?

Nach der Medienpädagogin Kristin Narr (Technik, Kritik, Methodik – Herausforderungen an Medienpädagogik heute, bpb.de) hat Niels Brüggen vom JFF München meinen „Data Breakthrough“-Blogbeitrag in einem Vortrag aufgegriffen (In Blogbeiträgen wie diesem habe ich daran anknüpfend…

Bachelor-Arbeit: Bildungsinhalte in Bewegung

Bachelor-Arbeit im Studiengang Medienbildung – Visuelle Kultur und Kommunikation Einer der Kritikpunkte an massenhaften Online-Kursen (MOOCs) ist oft die mangelnde Offenheit im Sinne der Open Educational Resources: Restriktive Nutzungsbestimmungen und fehlende Funktionen machen einen Austausch und…